GEW Nachrichten

GEW - Die Bildungsgewerkschaft - Website
  1. Die Bundesregierung will das Berufsbildungsgesetz an die digitale Arbeitswelt anpassen. Der DGB hat ein Konzept vorgelegt, wie die Reform aussehen soll. Die GEW ergänzt die Forderungen um den Fokus auf eine inklusive berufliche Bildung.
  2. Warnungen vor einer Überakademisierung der Gesellschaft entbehren Studien zufolge jeder Grundlage. Das Problem sind nicht die Qualifizierten, sondern nach wie vor die vielen Menschen, die keinen Schul- und Ausbildungsabschluss erreichen.
  3. Lorenz Beckhardt wusste lange nicht, dass er Jude ist. Nun hat er seine außergewöhnliche Familiengeschichte aufgearbeitet. Für ihn auch ein Lehrstück über die Notwendigkeit, frühzeitig rechtsextremen Tendenzen entgegenzuwirken.
  4. Nachdem der Einsatz der GEW für eine bessere Bezahlung von Grundschullehrkräften in einigen Ländern bereits erfolgreich gewesen ist, müssen andere weiter um A13 für alle kämpfen. Zwei Wochen lang gibt es derzeit bundesweit Aktionen.
  5. Mit dem Ausbau von Kita-Plätzen hat sich nicht automatisch die Qualität der frühen Bildung verbessert. Beim Bildungspolitischen Forum des Leibniz-Forschungsverbunds Bildungspotenziale (LERN) haben Fachleute einen Forderungskatalog vorgelegt.